Page images
PDF
EPUB

Herausgegeben

von Mitgliedern der E. bayer. Akademie

der Wissenschaften.

[merged small][ocr errors][merged small]
[ocr errors][merged small]
[merged small][merged small][merged small][ocr errors][ocr errors]

im Berlage der toniglichen utademie der Wissenschaften,

in Commission der Franz'schen Buchhandlung.

[ocr errors][merged small][merged small]

1845 Nr. 1.

Gelehrte Anzeigen

[blocks in formation]

Königl. Akademie der Wissenschaften. sächlich verdankt man, daß die bedeutenden Funde

zu Sage gefördert und erhalten worden sind. Von

ihm ist auch, was im Folgenden von den näbern · Philosophisch : Philologische Classe.

Umständen des Fundes erwähnt wird. In der Sißung am 9. November 1844 hielt Die Ausgrabungen giengen im legten Jahre der funct. Secretår Vortrag über die Alter:

auf Kosten des historischen Vereins von Schwaben

und Neuburg, im gegenwärtigen auf gemeinsame thümer, welche während dieses und des letzten

Kosten desselben und des k. Antiquariums; die von Jahres an der Linie der Eisenbahn zwischen Langwaid wurden allein für das Antiquarium un: Augsburg und Donauwörth an 3 alten Grab:

ternommen. 'ftåtten, südlich von Augsburg auf dem Ros Die männlichen Skelete haben fast nur eiserne senauer Berg, dann 4 Stunden von Augs: Geräthe, Schwerter, Messer, umbones von Schilburg bey Langweid und einige Stunden weiter dern und einige andere bronzene Zierden. hin ben Nordendorf über Meitingen sind ge- Zwen Skelete, welche mit den Häuptern nach funden worden.

Westen sahen, während alle andern nach Osten ge: richtet waren, haben bronzene Ketten von mehreren

Schnüren feiner Arbeit, das eine mit dem Zeichen Der Hauptfund wurde bey Norbendorf gemacht des Kreußes. Es besteht die Vermuthung, daß fie und hier eine Anzahl von nahe an 400 Gräbern Priestern gehörten, da noch jego die Priester mit eröffnet, welche in einer Liefe von 2 -- 10 Schuh dem Haupte nach Westen begraben werden, während unter Lehmboden die Skelete ohne weitere Umge: die Glieder ihrer Gemeinde nach Osten sehen. bung, in Reihen geschichtet, enthielten, von männli:

Herr Domcapitular Windischmann knüpft daran chen und weiblichen Individuen und von Kindern;

die weitere Bemerkung, es scheinen diese Gehänge auch einige von Pferden wurden gefunden.

ascetische Instrumente zu seyn, flagella zur Geißelung, Die Knochen waren zum Theil wohl erhalten.

und die runden hohlen Körper am Ende des einen, Uus ihnen ist eine beträchtliche Sammlung

so wie die Uebereinstimmung späterer Geißeln dieser Schädeln gewonnen worden. Von geringerm Um:

Art schienen seine Annahme zu bestätigen. fang aber nicht unbedeutendem Interesse war das Der Schmud, welcher in Gräbern der Frauen Grabfeld ben Langweid; von beyden werden die gefunden wurde, ist viel reichhaltiger ; über ihren Pläne des Hrn. Ingenieur Feigele mit Angabe Häuptern liegen gemeiniglich eiserne Messer, um der einzelnen Gräber vorgelegt. Diefem erfahrnen den Şals Reihen von Glasperlen und andere Ko: und gewissenhaften Kenner folcher Alterthümer haupt: ralen, untermischt mit Goldblättchen zierlicher Ar:

von

« PreviousContinue »