Abhandlungen der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Volume 12

Front Cover
The vols. contain memoirs of one or more of the three classes: Physikalische Klasse, Mathematische Klasse, Historisch-philologische Klasse, preceded in most of the vols. by an introductory report by the secretary and a list of members.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 61 - CARTHAGE. Carthage and her Remains : being an Account of the Excavations and Researches on the Site of the Phoenician Metropolis in Africa and other adjacent Places. Conducted under the Auspices of Her Majesty's Government.
Page xvi - Die Concurrenzschriften müssen vor Ablauf des Septembers der bestimmten Jahre an die K. Gesellschaft der Wissenschaften portofrei eingesandt sein, begleitet von einem versiegelten Zettel, welcher den Namen und Wohnort des Verfassers enthält und mit dem Motto auf dem Titel der Schrift versehen ist. Der für jede dieser Aufgaben ausgesetzte Preis beträgt fünfzig Dukaten.
Page 148 - ... altus accipitur sanguis : lacrimis altaria sudant, maestarumque super libamina secta comarum pendent et vestes mutata sorte relictae. mite nemus circa, cultuque insigne verendo vittatae laurus et supplicis arbor olivae.
Page 127 - GRAECI in quadrate amplissimis et duplicibus porticibus fora constituunt crebrisque columnis et lapideis aut marmoreis epistyliis adornant et supra ambulationes in contignationibus faciunt. Italiae vero urbibus non eadem est ratione faciendum, ideo quod a maioribus consuetudo tradita est gladiatoria 2 rnunera in foro dari.
Page 61 - Inscriptions in the Phoenician Character, now deposited in the British Museum, discovered on the site of Carthage, during researches made by Nathan Davis, Esq., at the expense of her Majesty's Government, in the years 1856, 1857, and 1858.
Page x - Klinkerfues, über den Einfluss der Bewegung der Lichtquelle und eines brechenden Mediums auf die Richtung des gebrochenen Strahles.
Page 62 - Facsimiles of Two Papyri found in a Tomb at Thebes. With a Translation by SAMUEL BIRCH, LL.D., FSA, Corresponding Member of the Institute of France, Academies of Berlin, Herculaneum, etc., and an Account of their Discovery. By A. HENRY EHIND, Esq.. FSA, etc. In large folio, pp. 30 of text, and 16 plates coloured. bound in cloth. 21*.
Page xxvi - Ueber die Eigenschaften der periodischen negativen Kettenbrüche, welche die Quadratwurzel aus einer ganzen positiven Zahl darstellen.
Page 133 - OTOÜV mit den leQä &ewv usw die linke war. Denn während rechts vom Thore der Raum durch Felshöhen eingeschränkt ist, breitet sich zur Linken di gegen Norden eine geräumige Fläche aus, wo für gröfsere Anlagen Platz war. Auf dieser Seite also haben wir uns hinter den Säulenhallen die von Pausanias angeführten Baulichkeiten zu denken, zunächst dem Thore einige Heiligthümer, dann das Gymnasion des Hermes, dann einen grofsen Bezirk des Dionysos Melpomenos.
Page 187 - Erkenntuiß der Funktionen derselben zu ergründen strebt. Die Sprache ist für sie das Gegebne, von ihr aus sucht sie die Art und Weise zu erkennen, wie sie ihren Inhalt sich vorstellt und gestaltet ; von der Sprache aus dringt sie zu dem gedanklichen, oder überhaupt geistigen, psychischen Hintergrund, auf dem sie ruht, aus dem sie sich gestaltet, abgelöst, verselbstständigt hat. Sie bewegt sich gewissermaßen von außen nach innen; vermittelst der Körperformen sucht sie den Geist zu ergründen,...

Bibliographic information