Magazin für die gesammte Thierheilkunde, Volume 30

Front Cover
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 139 - nach aussen entleert; die jungen Trichinen dagegen treten eine Wanderung an. Sie durchbohren nämlich die Darmwände, gelangen so in die Bauchhöhle und setzen von hier aus ihren
Page 143 - noch nicht ganz beendet, denn es finden sich immer noch einzelne trächtige Trichinen im Darme vor, aber die Wanderung des grossen Trichinenheeres ist wenigstens vorüber; was nun noch folgt, sind Nachzügler. Diese Wanderung ruft einen Reizungszustand in den Muskeln hervor, ausgesprochen durch grosse Schmerzhaftigkeit, Steifheit und Schwerbeweglichkeit des
Page 159 - -werden unbeweglich in etwas gekrümmter Lage gehalten, und Patient liegt gewöhnlich regungslos da, weil jede Bewegung selbst schon die Berührung der Haut die heftigsten Schmerzen hervorruft. Dabei sind die Muskeln hart, gespannt und Arme und
Page 139 - Würmer angelangt, wachsen sie weiter fort, bohren sich zugleich in die feinsten Muskelfasern ein, schlängeln und krümmen sich, und winden sich zuletzt spiralförmig auf. Sie verbleiben nun in einem Ruhezustande, werden von einer Hülle
Page 139 - Darmtrichinen genannt, •wachsen nun schnell heran, erreichen in wenigen Tagen ihre vollständige Grosse und bilden sich zugleich zu geschlechtsreifen Würmern aus. Sie erscheinen jetzt als überaus feine, fadenförmige Würmer
Page 465 - Die Rinderpest und ihre Impfung in den Gouvernements Cherson und Orenburg. Dorpat,
Page 470 - Wird es nur erst bekannt, dass in den Impfanstalten die wahre Verhütung der Rinderpest gegeben ist, so werden auch Private bald ihr Vieh daselbst geimpft haben wollen.
Page 464 - Wir erhalten im Norden und Westen Europas die Rinderpest immer aus den Steppenländern und durch das Steppenvieh, während sie sich bei unserem einheimischen Vieh nie von selbst entwickelt.
Page 449 - über die seit 1853 in Russland fortgesetzten Versuche mit der Impfung der Rinderpest,
Page 471 - über die seit 1853 in Russland fortgesetzten Versuche mit der Impfung der Rinderpest

Bibliographic information