Page images
PDF
EPUB

In C. W. Kreidels Verlag in Wiesbaden ist soeben erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen :

Der Gebirgsbau der Alpen.

Von E. Desor. Mit 12 Holzschn. u. 1 Karte. Preis 1 Thaler. Diese neue Arbeit des gelehrten Forschers hat nicht allein für Geologen, sondern in gleicher Weise für Freunde und Lehrer der Geographie besonderes Interesse.

Ganze Bibliotheken. sowie einzelne werthvolle Werke kauft fortwährend zu angemessenen Preisen

Ch. Graeger, Antiquariats-Buchhandlung in Halle a S.

Bei Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen ist erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen:

La vie

des

Steppes

Kirghizes

par

BRONISLAS ZALESKI,
Prachtwerk (quer Folio - Format) mit 65 Seiten Text und

24 Illustrationen (Radirungen).
Preis 6 Thlr. 20 Sqr. (sehr elegant geb. 8 Thlr. ,5 Sgr.)

Der Werth dieses Werkes besteht ebensowohl in der Neuheit des Gegenstandes und der Trefflichkeit der Darstellung aus dem Leben der noch so wenig bekannten Kirgisensteppe, wie in der meisterhaften artistischen Ausstattung. Dasselbe entstand während des gezwungenen neunjährigen Aufenthalts des Verfassers, tines vielseitig gebildeten Polen, unter den Kirgisen und wird bei Geographen und Ethnographen ein eben so grosses Interesse erregen, wie es ob seiner Ausstattung jeden Liebhaber von Prachtwerken fesseln wird.

In der C. F. Winter den Verlagshandlung in Leipzig und Heidelberg ist soeben erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen: Spiß. Dr Carl, Professor am Polytechnikum in Carlsruhe,

Lehrbuch der ebenen Geometrie nebst einer Sammlung von 650 Uebungsaufgaben zum Gebraude an höheren Lebr anstalten und beim Selbststudium. Dritte verbesserte und vermehrte Auflage. Mit 226 in den Tert gedruckten Figuren. gr. 8. gel. Preis 26 Ngr.

Anhang zu dem Lehrbuche der ebenen Geometrie. Die Resultate und Andelitungen zur Auflösung der in dem Lebr: bude befindlichen Aufgaben enthaltend. Dritte verbesserte und vermehrte Auflage. Mit 94 in den Tort gedruckten Figuren. gr. 8. geh. Preis 12 Nar.

Gekrönte Preisschrift! Bei Eduard Kummer in Leipzig ist soeben erschienen und in allen Buchs handlungen zur Ansicht vorräthig:

Naturgeschichte der wirbellosen Thiere

die in Deutsdland sowie in den Provinzen Preußen und Bosen den feld-, Wiese- und Weide-Culturpflanzen schädlich werden.

Von

Dr. E. L. Taschenberg. Gine durch das Königlich Preußische Lande8-Defonomie: Collegium

mit dem ersten Preise gefrönte Schrift. Mit 7 colorirten Tafeln. Ler.-8. geh. Preis 3 Thlr. oder 5 fl. 24 fr. rhein.

Bei Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen ist soeben erschienen und durch alle Buchhandlungen zu beziehen :

SOMATOLOGIE

oder Lehre von der innern Beschaffenheit der Körper auf Grund einer vergleichenden Betrachtung der chemischen, morphologischen und physikalischen Eigenschaften derselben

von

Dr. J. V. Hofmann.
Mit 12 in den Text gedruckten Holzschnitten.

121/2 Bogen. gr. 8. geh. Preis 1 Thlr.

Empfehlenswerthe Werke für Botaniker, Gärtner und Gartenfreunde aus dem Verlage von Palm & Eufe in Erlangen, welche durch jede Buch: handlung zu beziehen sind:

Berger, E., die Bestimmung der Gartenpflanzen auf just. Wege. Per.-8. gch. 4 Thlr. Lindley, 3., Theorie der Gar: tenkunde. gr. geh. 11/2 Thlr. Sduizlein, A., Analysen zu den natürl. Ordnungen der Gewädise in Europa. Planes rogamen in 1 Atlas von 70 Tafeln mit 2500 Figuren, mit (r: läuterungen. 4 Thlr. Desien Farnpflanzen der Gewächshäuser. Ø Sgr. Desien llebersichten zum Studium der angewandten, bes. d. med. pharmac. Botanik. 12 Sgr. Wittstein, G. C., etymolog.-botanisches Handwörterbud. Mit zahlreichen biogr. und literar. Notizen. 41/3 Thlr.

[ocr errors]

Die Unterzeichneten kaufen jeder Zeit sowohl

Ganze Bibliotheken

wie auch einzelne noch brauchbare ältere und neuere Werke zu guten Preisen.

Schneider & Otto,
Göttingen, im August 1865.

Antiquarische Buchhandlung.

Im Verlage von Carl Meyer in Hannover erschien soeben: Theorie der Bewegung der Himmelskörper, welche in Ke

gelschnitten die Sonne umlaufen. Von Carl Friedrich Gauss. Ins Deutsche übertragen von Carl Haase, Königl. Hannover. Kriegsrath, Mitglied der astronomischen Gesellschaft. Mit einem Anhange von 75 Seiten (theils dem Gauss'schen liter. Nachlasse entnommen), sowie mit einer photograph. Abbildung der von Sr. Majestät dem Könige von Hannover gestifteten Gaussmedaille, einer Abbildung des Gauss'schen Geburtshauses in Braunschweig und 2 Facsimiles. 47 Bogen in gross Quart. Auf Velinschreibpapier und elegant geh. 6 Thlr.

Dies berühmte und classische Werk des grossen Gauss, welches noch heutzutage den Rechnungen der theorischen Astronomie zur Norm dient und von dem es feststeht, dass Gauss es ursprünglich in deutscher Sprache geschrieben hat, welches im Original vergriffen ist und das erst nach länger als 20 Jahren in der von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften in Göttingen publicirten Gesammt-Ausgabe der Gauss'schen Werke, aber auch dann wieder in lateinischer Sprache erscheinen wird, ist bereits in russischer, englischer und ganz kürzlich in französischer Uebersetzung erschienen. Diese deutsche Uebersetzung zeichnet sich vor allem durch grosse Correctheit in Zahlen und Formeln und eine dem Andenken des grossen Verfassers würdige und splendide Ausstattung und namentlich auch dadurch aus, dass derselben ein mit dem emsigsten Fleisse erzieltes Verzeichniss von circa 150 Druckfehlern (die selbstverständlich bei einem solchen Werke schwer ins Gewicht fallen) beigegeben ist, welche sich in dem lateinischen Originale befinden und welche auch in den bislang erschienenen Uebersetzungen vielfach unberücksichtigt geblieben sind. – Die Zusätze des beigefügten Anhanges ergänzen vielfach das Hauptwerk.

Bis heute erschien : Palaeontographica, von H. v. Meyer und W. Dunker. I-XII.

Bd. XIII. 1-4. XIV. 1-3. Novitates conchologicae, von Dr. L. Pfeiffer und W. Dunker.

I. Abth. 1-23. II. Abth. 1 - 9 Lfg. Malakozoologische Blätter, von Dr. L. Pfeiffer. 1-12. Bd.

Heft 1. 2. Journal für Ornithologie, von Dr. J. Cabanis nnd Dr. E.

Balda mus. 1-12. Bd. 13. Bd. Heft 1 u. folg. Wo die Fortsetzungen nicht regelmässig nach Erscheinen geliefert werden, bin ich erbötig für Abhülfe zu sorgen und erwarte darüber directe Mittheilung. Früheren Abnehmern dieser Werke, welchen ein grösserer Theil fehlt, sowie solchen, die als Abnehmer eintreten wollen, sichere ich die günstigsten Bedingungen zu. Ciul, im Juli 1865.

Theodor Fischer.

PO

Im Verlage von Hermann Costenoble in Jena und Leipzig erschien und ift in allen Buchhandlungen zu haben: Die Grenzen und der Ursprung

der

menschlichen Erkenntniß

im Gegensaße zu Kant und Hegel. Naturalistisch-teleologische Durchführung des mechanischen Princips

von

Dr. Heinrich Czolbe,

Urzt in Königsberg.

gr. 8. broch. Preis 2 Thlr. Der Verfasser, aus den materialistischen Streitigfeiten durch seine „Neue Darstellung des Sensualismug“ befannt, hat in dieser Schrift die Aufgabe, welche Kant in seiner Kritif der reinen Vernunit sich wörtlich stellte: Bestimmung der Grenzen und Quellen der Erfenntniß vom Standpunkte des Naturalismus gelöst.

Kürzlich ist erschienen und durch die Buchhandlung von Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen zu beziehen :

Carl Friedr. Gauss Werke I. u. II. Bd. I. Bd. Disquisitiones arithmeticae. 478 S. 40. Preis 4 x$ 12 gr. II. Bd. Höhere Arithmetik. 504 S. 40. Preis 4 B 12 gr.

Für auswärtige Besteller erfahren diese Preise noch einen Aufschlag je nach ihrer Entfernung von Leipzig.

Ferner erschien in demselben Verlag:

Das lebenstreue Portrait

von

Carl Friedrich Gauß.

Nach dem auf Befehl des Kaisers von Rußland durch Professor Jensen gefertigten trefflichen Delgemälde aufs Neue lithographirt von Ritt in iller. Gin lebensvolles schönes Bild in Imp. Fol. und auf chinesischem Papier.

Preis 1 Thlr.

Carl Friedr. Gauß

auf der Terrasse der Göttinger Sternwarte. Nach einer Handzeichnung von E. Nittmüller lithogr. von demselben.

Preis 1 Thlr. Es dürfte fich dies schöne Bild, welches in sprechender Aehnlichkeit den großen Mathematifer in ganzer Figur darstellt, wie er finnend neben seinem „Frauenhofer“ fileht, det ungetheiltesten Beifalls feiner Verehrer zu erfreuen haben.

Das Format entspricht genau dem bekannten Bilde „Humboldt in seinem

Unsere wissenschaftlich geordneten Kataloge sind bei nachste-
henden Buchhandlungen des In- und Auslandes stets zu finden:
Amsterdam, J. C. A. Sulpke. Königsberg, W. Koch.
Athen, C. Wilberg.

Kopenhagen, C. A. Reitzel.
Aurich, N. J. Frerichs.

0. Schwartz. Basel, H. Amberger. -C. Detloff. Kremsier, Gusek. Berlin, F. Geelhaar. Hirsch Leipzig, Brockhaus, Hinrichs. wald. W. Schultze.

- K. F. Köhler, L. A. Kittier. Bern, Dalp'sche B.

Lemberg, Milikowski. Wild. Bonn, A. Marcus. E. Weber. London, Dulau & Co. Nutt. Brandenburg, Wiesike.

Williams u. Norgate.
Braunschweig, Alfred Bruhn. Lübeck, Dittmer'sche Buchh.
Bremen, Geisler. C. Ed. Mül v. Rohden'sche Buchh.
ler's Buchh.

Lüneburg, Herold u. Wahlstab, Breslau, C. Dülfer. A. Goso Lund, Gleerup. horsky. - W. G. Korn.

Magdeburg, E. Baensch Hof.-B. Brissel, Kiessling u. Co. - C. Mitau, Reyher'sche B. Muquardt.

Moskau, Deubner.— E. Kunth & Bukarest, Ad. Ulrich.

Co. - A. Lang. Burgdorf, C. Langlois,

München, Lit. artist. Anstalt. Chur, L. Hitz.

Ch. Kaiser. - Rieger'sche Univ.-B. Cöln, Bollig's Buchh.

Neapel, Detken. Danzig, Th. Anhuth,

New-York, Westermann u. Co. Dorpat, Karow.

Oxford, J. H. u. J. Parker. Dresden, Arnoldische B. Schön- Paris, A. Franck. Haar & Steifeld's Buchh.

nert. F. Klincksieck. Erlangen, E. Besold.

Pesth, R. Lampel. Esslingen, C. Weychardt. St. Petersburg, Bietepage & Frankfurt a. M., B. Auffarth. Kalugin. Eggers & Co. – J. Bechhold. Jäger'sche Buchh. Issakoff, A. Münx.

H. - C. Schoemann.

Schmitzrlorff. B. M. Wolff. Freiburg i. B., Diernfellner's Prag, Calve’sche Univ.-Bh.Univ.-Buchh.

H. C. J. Satow. St. Gallen, Huber u. Co.

Reval, Kluge v. Ströhm. Genf, Müller-Darier.

Riga, Goetschel.

N. Kymmel. Giessen, Ferber'sche Univ.-B. Rostock, Stiller'sche Hof-Buchh. Ricker.

Rotterdam, Bädeker.-Kramers. Gotha, E, F. Thienemann.

Salzburg, Mayrische B. Gothenburg, D. F. Bonnier. Schwerin, Aug. Hildebrand, Gratz, A. Hesse.

Stiller'sche Hofbuchh. Greifswald, Akadem. Buchh. Stettin, Nagel. — v. d. Nahmer. Bamberg.

Stockholm, A.Bonnier. Fritze's Gröningen, P. Noordhoff. Hofb.-Maass. - Samson u.Wallin. J. B. Wolters.

Strassburg, J. Noiriel.

C. F. Halle, Anton. H. Berner.

Schmidt. Treuttel u. Würtz. Hamburg, C. Gassmann. He- | Triest, H. F. Münster.

F. H. rold'sche Buchh. Hoffmann u. Schimpff. G. Schubart. Campe. — 0. Meissner & Behre. Turin, H. Löscher. G.W.Niemeyer. Perthes, Besser Utrecht, Kemink u. Sohn. u. Mauke.

Venedig, H. F. Münster. Hannover, Hahn'sche Hofbuchh. Verona, H. F. Münster. Schmorl u. v. Seefeld.

Warschau, Gebethner & Wolfi. Harburg, R. Danckwerts.

Natanson. Heidelberg, G. Weiss. C. Winter. Wien, Braumüller's Hofb. C. Helsingfors, Frenckell u. Sohn. Gerold's Sohn. R. Lechner, Herborn, Schellenberg.

L. W. Seidel & Sohn. Hildesheim, Gerstenberg'sche B. Wiesbaden, Jurany u. Hensel. Innsbruck, Wagner'sche Buchh. Würzburg, Stahel'sche Buchh. Kiew, Kymmel. Zawadzki. Zürich, Hanke. Orell, Füssli & Co.

Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen.

« PreviousContinue »